• Syrien-Projekt mit Sitz in Beirut

    Was können wir für Syrien und seine Menschen tun?

    Diese Frage hat sich auch die Nonviolent Peaceforce gestellt. Und sie handelt.

    tiffanyvideo_np_syrien-mrz2016Wie genau, das erklärt Tiffany Easthom im März 2016 in einem Interview, das die beiden BSV-Vorsitzenden, Outi Arajärvi und Stephan Brües, mit ihr in Berlin führten. Inzwischen ist Tiffany die Exekutivdirektorin von Nonviolent Peaceforce.

    https://www.youtube.com/watch?v=PaCMaTBsRFw

    Weitere Informationen (auf Englisch):

    http://www.nonviolentpeaceforce.org/what-we-do/2014-09-19-15-18-31/syria

     
  • Video: Drei Minuten über NP

    Wie können wir kurz und knapp erklären, was die Nonviolent Peaceforce macht?

    timwallis_alandZum Beispiel so, wie es Tim Wallis, ehemaliger Exekutivdirektor der NP, in einem dreiminütigen Video unseres finnischen Freundes Timo Virtala tut.

    It's English, so watch it!

    Changing the way the world handles violent conflict

     
  • 1 Million $ für ein Kinderschutzprojekt in Südsudan!

    Florington_with_Boys_in_BlueDas Leben ist hart im Südsudan, besonders für Kinder. Um das Leben derer, die durch Entführungen, Zwangsrekrutierungen und sexueller Sklaverei gelitten haben, sicherer zu machen, hat das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF der Nonviolent Peaceforce (NP) 1 Millionen $ für ein Kinderschutzprojekt bewilligt.

    > Mehr...  
  • Erfolgreiches Training

    Training Konflict SimulationWie werden Friedensfachkräfte der Nonviolent Peaceforce eigentlich auf ihre Aufgaben vorbereitet? Ein Bericht über einen zehntägigen Intensivkurs zur Ausbildung von internationalen Friedensfachkräften in Nordthailand zeigt es Ihnen.

    > Mehr...  
  • NP in offizieller Mission

    Inspektionsreise auf den PhilippinenPhilippinen: Nonviolent Peaceforce wurde offiziell eingeladen, Teil des internationalen Beobachterteams für die Überwachung des Friedensprozesses zwischen der Regierung der Philippinen (GRP) und der Mora Islamic Liberation Front (MILF) zu sein.

    > Mehr...  

Geschichte

Die Geschichte von NP

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

QuizDie Nonviolent Peaceforce (NP) wurde 2002 in Neu Delhi gegründet. Dem voraus ging eine zweijährige Konzeptionsphase, in der eine Machbarkeitsstudie erstellt und die Idee, die in ihren Umrissen auf der Friedenskonferenz 1999 in Den Haag durch den Amerikaner David Hartsough vorgestellt worden war, international weiter diskutiert und präzisiert wurde.

In der Machbarkeitsstudie sind bisherige Erfahrungen vieler Organisationen in erfolgreicher gewaltfreier Intervention zusammengefasst und zu einem klaren Plan für die weitere Arbeit entwickelt worden, siehe Forschungsarbeit

Weiterlesen: Die Geschichte von NP

 

Die Gründungsversammlung in Neu Dehli

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

conveningevent2002Das winterliche Delhi empfing uns mit Höchsttemperaturen um 25°C und früher Dunkelheit am Abend. Unser Hotel lag unmittelbar an einem Naherholungsgebiet Surajkund ("Sonnenpfuhl") mit einer riesigen Arena-Anlage aus dem 10. Jahrhundert im Süden der indischen Hauptstadt.

 

Weiterlesen: Die Gründungsversammlung in Neu Dehli

 

Nairobi 2007 - Internationale Versammlung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

maireadsbaum1_web

Der Ort hätte besser nicht gewählt werden können: Im KCCT Conference Center, in dem sich in der letzten Septemberwoche etwa 200 Friedensaktivisten aus über 40 Ländern zur Internationalen Konferenz der Nonviolent Peaceforce (NP) versammelten, fanden bereits zweimal erfolgreiche Friedensverhandlungen statt, die die kriegerischen Konflikte in Somalia und im Südsudan vorerst beendeten.

Weiterlesen: Nairobi 2007 - Internationale Versammlung

   

Weitere Informationen:

 
Nonviolent Peaceforce International
 

Internationale Website

Deutsche Mitglieder

 
bsvlogo

BSV

 
 
forumzfd_logo

Forum ZFD

 


Frieden mitbauen

Friedensbausteine kaufen

 
 
Powered by Joomla!.