• Syrien-Projekt mit Sitz in Beirut

    Was können wir für Syrien und seine Menschen tun?

    Diese Frage hat sich auch die Nonviolent Peaceforce gestellt. Und sie handelt.

    tiffanyvideo_np_syrien-mrz2016Wie genau, das erklärt Tiffany Easthom im März 2016 in einem Interview, das die beiden BSV-Vorsitzenden, Outi Arajärvi und Stephan Brües, mit ihr in Berlin führten. Inzwischen ist Tiffany die Exekutivdirektorin von Nonviolent Peaceforce.

    https://www.youtube.com/watch?v=PaCMaTBsRFw

    Weitere Informationen (auf Englisch):

    http://www.nonviolentpeaceforce.org/what-we-do/2014-09-19-15-18-31/syria

     
  • Video: Drei Minuten über NP

    Wie können wir kurz und knapp erklären, was die Nonviolent Peaceforce macht?

    timwallis_alandZum Beispiel so, wie es Tim Wallis, ehemaliger Exekutivdirektor der NP, in einem dreiminütigen Video unseres finnischen Freundes Timo Virtala tut.

    It's English, so watch it!

    Changing the way the world handles violent conflict

     
  • 1 Million $ für ein Kinderschutzprojekt in Südsudan!

    Florington_with_Boys_in_BlueDas Leben ist hart im Südsudan, besonders für Kinder. Um das Leben derer, die durch Entführungen, Zwangsrekrutierungen und sexueller Sklaverei gelitten haben, sicherer zu machen, hat das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF der Nonviolent Peaceforce (NP) 1 Millionen $ für ein Kinderschutzprojekt bewilligt.

    > Mehr...  
  • Erfolgreiches Training

    Training Konflict SimulationWie werden Friedensfachkräfte der Nonviolent Peaceforce eigentlich auf ihre Aufgaben vorbereitet? Ein Bericht über einen zehntägigen Intensivkurs zur Ausbildung von internationalen Friedensfachkräften in Nordthailand zeigt es Ihnen.

    > Mehr...  
  • NP in offizieller Mission

    Inspektionsreise auf den PhilippinenPhilippinen: Nonviolent Peaceforce wurde offiziell eingeladen, Teil des internationalen Beobachterteams für die Überwachung des Friedensprozesses zwischen der Regierung der Philippinen (GRP) und der Mora Islamic Liberation Front (MILF) zu sein.

    > Mehr...  

NP in offizieller Mission

Inspektionsreise auf den PhilippinenPhilippinen: Nonviolent Peaceforce wurde offiziell eingeladen, Teil des internationalen Beobachterteams für die Überwachung des Friedensprozesses zwischen der Regierung der Philippinen (GRP) und der Mora Islamic Liberation Front (MILF) zu sein.

Nonviolent Peaceforce (NP) arbeitet auf den Philippinen seit 2007 und wurde zusammen mit zwei anderen Nichtregierungsorganisationen - dem Internationalen Kommittee des Roten Kreuzes und dem 'Midanao People's Caucus' - sowie vier Staaten (Malaysia, Japan, Brunei und Libyen) eingeladen, Teil dieses historischen Fortschritts der Friedensverhandlungen zu sein.

Dieses weitgehende Abkommen soll helfen, die Situation in Mindanao durch die Überwachung von beidseitigen Übereinkommen zu sichern und zu stabilisieren - dazu gehören der Waffenstillstand, humanitäre, wirtschaftliche und Bürgerrechtsvereinbarungen.

Zum Quiz"Die offizielle Einladung an Nonviolent Peaceforce, sich an dem Internationalen Monitoring Team zu beteiligen, ist nicht nur eine große Anerkennung für die Arbeit von NP sondern auch eine wichtige Bestätigung für das gesamte Konzept und die Praxis der unbewaffneten zivilen Friedenssicherung", meinte Mel Duncan, der Geschäftsführer von Nonviolent Peacefoce. "In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort wird das Team weiterhin sein Bestes geben um die Bürger in dieser kritischen Phase des Friedensprozesses zu schützen."

NP hofft, dass die weiteren Verhandlungen zu einer gerechten und sicheren Situation führen, die den Weg für einen dauerhaften Frieden und eine Fortentwicklung von Mindanao und den gesamten Philippinen öffnet. Atif Hameed, der Direktor von Nonviolent Peaceforce in den Philippinen, hat die Neuigkeiten von diesem weitgehenden Abkommen begrüßt. "Nonviolent Peaceforce fühlt sich hoch geehrt durch die Anerkennung seiner Friedensarbeit seitens der GRP und MILF Verhandlungsdelegationen", sagte er. "Wir erhoffen uns eine weitere positive Entwicklung des Friedensprozesses."

Weitere Informationen:

 
Nonviolent Peaceforce International
 

Internationale Website

Deutsche Mitglieder

 
bsvlogo

BSV

 
 
forumzfd_logo

Forum ZFD

 


Frieden mitbauen

Friedensbausteine kaufen

 
 
Powered by Joomla!.